Samstag, 7. Mai 2022

alles bleibt anders

Change! Aufbruch! Wandel! Krisen! 

Die Welt verändert sich gerade rasant – und wir mit ihr. Woran hältst du fest? Wohin brechen wir auf? Wie soll es weitergehen? Solche Fragen hat die Kulturlandsgemeinde 2021 in Teufen gestellt.

Jetzt kommt das Echo zurück, in Rehetobel, am Samstag, 7. Mai 2022 von 14 bis 18 Uhr: Auf Dorfrundgängen, in Konzerten, im Veloworkshop oder beim Orgelspiel werden die Fragen neu gestellt und Antworten gesucht. 

Die Kulturlandsgemeinde präsentiert sich damit erstmals im neuen Format: Dem Festival (jeweils in Teufen) folgt im Jahr darauf an wechselnden Orten im Kanton ein etwas leiseres Echo. Neu sind auch die Spaziergänge, auf denen Kopf und Körper in Bewegung kommen – denn Wandel und Veränderung sind nicht nur virtuell, sondern real.

Die Kulturlandsgemeinde lädt dazu ein, ein persönliches «Echo» zu finden auf die Herausforderungen und Fragen rund um den rasanten Wandel, mit dem wir alle konfrontiert sind. Denn: Ist Veränderung nicht einfach der Normalfall? 

Genossenschaft Kulturlandsgemeinde Appenzell AusserrhodenKulturförderung Appenzell AusserrhodenAusserrhodische Kultur StiftungBerthold Suhner StiftungKulturkommission RehetobelEGSLienhard. Stiftung.