Rehetobel

Das Echo findet dieses Jahr in Rehetobel statt. Das Gemeindezentrum ist Festivalzentrum und Ausgangspunkt für verschiedene Rundgänge, die durchs Dorf und in einen nahegelegenen Steinbruch führen.

Das Team vom Velomuseum Rehetobel bietet im Gemeindezentrum einen Workshop an, ausserdem ist das nur wenige Schritte entfernte Velomuseum geöffnet und lädt zum Philosophieren über Fort- und Rückschritte ein – steht das Fahrrad doch beispielhaft für tiefgreifenden Wandel.

Im Rehetobler Velomuseum wird nicht nur die technische Entwicklung des Fahrrads aufgezeigt, Besucher:innen sollen die alten Velos auch (er-)fahren können. Es geht nicht nur um die Maschine, um Kuriositäten und Fortschritt, sondern auch um das Drumherum, um gesellschaftliche Themen, die Bedeutung der einstigen Radfahrerclubs, die um die vorletzte Jahrhundertwende auch in vielen Appenzeller Dörfern entstanden sind.

Festival und Echo: Das Festival findet jedes zweite Jahr im Zeughaus Teufen statt. In den Zwischenjahren folgt die kleinere Kulturlandsgemeinde, welche das Thema des Festivals fortsetzt und vertieft. Während das Festival in Teufen bleibt, wandert das “Echo” in den Gemeinden des Kantons Appenzell Ausserrhoden.

www.velomuseum-rehetobel.ch